Neujahrbegrüßung

Neujahrsbegrüßung der Kommission für Jugendarbeit

Am 13. Januar 2013 fand im NaturFreunde Meißner Haus die Neujahrsbegrüßung der Kommission für Jugendarbeit im Bezirk Kassel statt. Die Veranstaltung wurde durch Frank Kistner, 2. Vorsitzender des Bezirksverbandes Kassel und Leiter der Kommission eröffnet. Er begrüßte die anwesenden NaturFreunde und Gäste. Ein kleines Programm hatten, was den musischen Teil betraf, die Gruppe der Naturfreunde Jugend Kassel Stadt, vorbereitet. So erklangen von einer reinen Mädchen Band, deren Kostproben aus ihrem Repertoire. Der Anfangs Song, den Paula, Hannah, Lucia, Ronja  und Nicola interpretierten  passte hervorragend zum Thema: Good Time, wurden mit viel Beifall belohnt. Frank  führte weiter aus, dass das angefangene […]

Neujahrsbegrüßung

Sonntag, 13. Januar 2013, 11.00 Uhr im Naturfreunde Meißnerhaus Programm Begrüßung: Frank Kistner Ansprache: Friefrich Nothelfer (angefragt) Musikalische Umrahmung: Paula, Hannah, Lucia, Ronja und Nicola Anfahrt BAB A7, Abfahrt Kassel-Ost B7 nach Walburg über Velmeden zum Meißnerhaus oder BAB A7, Abfahrt Hann.Münden/ Hedemünden B451 nach Witzenhausen über Laubach L3238 mach Velmeden zum Meißnerhaus Mittagessen Wer ein Mittagessen um 13.00 Uhr möchte, muss sich bis Dienstag, 8. Januar anmelden. Schnee Falls Schnee liegt, lohnt es sich Schlitten und Skier mitzunehmen. Wir wünschen allen Freunden, Eltern, Förderern und Mitgliedern der nordhessischen Naturfreundejugend ein frohes Weihnachtsfest und ein frohes und friedliches neues Jahr 2013.   […]

Grundwerte-Schulung

Die Naturfreundejugend Deutschlands fühlt sich in besondere Weise den Grundwerten Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit verpflichtet. Die Grundwerte sind ein Kompass für das gesellschaftspolitische Handeln und prägen auch die Arbeit der Naturfreundejugend insgesamt. Auf der Basis der Grundwerte hat sich die Naturfreundejugend Deutschlands ein Leitbild „Naturfreundejugend 2015“ gegeben, in dem ihre Ziele und Handlungsmaximen niedergelegt sind. Die Schulung vermittelt eine Einführung in theoretische Grundlagen und stellt einen Bezug zur Praxis her. Praxislose Theorie kann es nach dem Selbstverständnis der Naturfreundejugend genausowenig geben wie theorielose Praxis. Die Methoden der Schulung sind vielfältig: Klein- und Großgruppenarbeit, Kurzvortrag, Diskussion sowie spielerische Formen wechseln sich ab. Inhalte und Themen der Schulung Was verstehen wir unter Grundwerten? Die Inhalte und […]

Wiedergründung der Naturfreundejugend in Nordhessen

Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer (Antoine de Saint Exupéry) Das Programm- und Organisationskomitee  hat sich  am Montag, 26.11.2012 im Naturfreundehaus (Freiherr von Stein Strasse 1) in Hessisch-Lichtenau konstituiert. Die Konferenz zur Wiedergründung der Naturfreundejugend Bezirk Kassel hat am Samstag, 23. März 2013 in Kaufungen stattgefunden. Stimmberechtigt waren alle Mitglieder der Naturfreunde im Alter von 12-30 Jahren sowie die Vorsitzenden der Ortsgruppen der Naturfreunde und drei Vertreter der Bezirksleitung. Die Naturfreundejugend hat sich als Bezirksverband […]

Niemand und nichts wird vergessen

Unter diesem Titel stand die Gedenkveranstaltung  an den Tag, an dem ein einzelner  Mensch in Norwegen am 22. Juli, 77 andere, zumeist jüngere Menschen tötete. Die Veranstaltung fand am Jahrestag des Massagers in Utoya auf dem Brückner Kühner Platz  im Auefeld statt. Aufgerufen hatte Frank Kistner, 2. Vorsitzender des Bezirksverbandes Kassel der NaturFreunde und Holger Wieboldt, Pfarrer der evangelischen Südstadtgemeinde. Rassismus und aktuell: Unsere Gedenkveranstaltung wurde dokumentiert. Werner Schiffmann hat eine DVD erstellt, die zum Selbstkostenpreis erworben werden kann. Interessenten können sich per email melden.   Fremdenfeindlichkeit gelte es immer wieder zu bekämpfen, denn ihnen sollte in unserer Gesellschaftsform kein […]

Juleica Schulung 2013

Die Inhalte des Seminares entsprechen den Empfehlungen zur Qualifizierung der Inhaber/innen der Juleica des Ministeriums Schule, Jugend und Kinder des Landes NRW. Die Schulung vermittelt theoretische Grundlagen, die über ihren direkten Praxisbezug verdeutlicht werden. In der Schulung wird kein Erste-Hilfe-Kurs angeboten. Praktisch heißt das: Gruppenleiter/innen im Spannungsfeld verschiedener Interessen Gruppenphasen und Gruppendynamik Erziehungsziele und -methoden Rechte und Pflichten von Gruppenleiter/innen Aufsichtspflicht und Haftung Kindeswohlgefährdung Methoden, u. a. mit Einführung Erlebnispädagogik, Einführung Spielpädagogik, Kreatives, geschlechtsspezifische Angebote, interkulturelle Arbeit Strukturen und Geschichte von Jugendverbänden Organisatorisches Das Seminar ist auf 20 Personen begrenzt. Die Teilnahmekosten belaufen sich auf 45,- € je Person. Die Jugendleiterausbildung findet in einer Bildungsstätte in Oer Erkenschwik (nähe Recklinghausen) statt. Die Anreise und […]

Erlebniswochenende 2012

Bad Emstal, Edermünde, Fuldabrück, Kassel und Kaufungen heißen die Kommunen, aus denen die Teilnehmer des „Erlebniswochenendes am 7. September zum Meißnerhaus der nordhessischen Naturfreunde aufgebrochen sind. Sie verbindet die Mitgliedschaft in der Naturfreundejugend, einige sind schon länger dabei, andere sind erst dieses Jahr beigetreten. Ferner freuen sie sich auf schöne Erlebnisse in der Gemeinschaft Gleichaltriger. Spannende Dinge stehen auf dem Programm: Paddeln auf dem Werratalsee, Klettern im Hochseilgarten und Fahrradfahren rund um den Eschweger Leuchtberg. Manche werden das erste Mal in einem Kanu sitzen oder in luftiger Höhe zwischen den Bäumen klettern, manche sind schon geübter. Einige kennen sich schon […]